Die Zauberhöhli-Kinder erhalten liebevolle und kompetente Betreuung, die sich durch die Fachkenntnisse und Erfahrungen der ausgebildeten Leiterinnen auszeichnet.

Wir bieten verlässliche Strukturen in hoher Qualität, bilden uns regelmässig weiter und tauschen uns mit Fachkräften aus dem Frühbereich aus.

 

Giovanna

Mein Name ist Giovanna Pérez Galati und bin die Inhaberin und Geschäftsführerin der Spielgruppe Zauberhöhli. Ich bin verheiratet und habe 3 wunderbare Kinder im Alter von 14, 15 und 23 die dreisprachig aufwachsen.

Ich bin gelernte Eidg. Dipl. Bankkauffrau, habe das Höhere Wirtschaftsdiplom absolviert und spreche 5 Sprachen.

Ich war 6 Jahre im Verein «Sommerplausch» für Kinder engagiert sowie einige Jahre in der »Elternrunde» der Primarschule Oberembrach.

Die Spielgruppe Zauberhöhli besteht seit 1972, unter meiner Leitung seit 2016. Erfahrungen als Leiterin sammelte ich einige Jahre lang in den Spielgruppen in Embrach und Oberembrach.

Da mir die Arbeit mit den Kindern schon immer gefallen hat und ich 2012 die Möglichkeit hatte als Assistentin der Spielgruppenleiterin zu arbeiten, machte ich 2014/15 die Grundausbildung zur Spielgruppenleiterin mit Zertifikat. Später folgten weitere spezialisierte Module wie Integration und Sprachförderung usw.

In den letzten Jahren folgten folgende Weiterbildung:

2014

  • Fachtagung  «Zwischen Forschergeist und Wutanfall»

 2017 

  • Kurs «Einführung in die zahnfreundliche Spielgruppe» mit Zertifikat als «Zahnfreundliche Spielgruppe»
  • Kindernotfallkurs (Refresher) – Notfälle bei Kindern
  • Geschwister -eine wichtige Beziehung- bei Elternkind.ch
  • Sing- + Bewegungs- + Kreisspiele
  • Mitwirkung an den Elternanlass «Schulerfolg ist kein Zufall – als Leiterin eines Diskussionstisches
  • Impulstagung an der Pädagogischen Hochschule Zürich (Frühe Sprachbildung entwickeln in Spielgruppen) Teilnahme am Projekt FSE PH (Frühe Sprach Entwicklung) Zürich

 2018

  • Einblicke in die Logopädie des Kantonspitals: Welche Kinder benötigen Logopädie? Wie können wir sie in der Spielgruppe bereits unterstützen?
  • Differenziert und wertfrei Beobachten
  • Elternarbeit/Elterngespräche führen
  • Montessori in der Spielgruppe
  • Sprachförderung bei Kindern mit Mehrsprachigkeit
  • Jüngere Kinder in der Spielgruppe

 2019

  • «Bewegung macht Kinder schlau» Lust auf Alltag mit allen Körpersinnen (von einer Ergotherapeutin mit langjähriger Erfahrung in Bewegungsförderung geleitet)
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung in Spielgruppen
  • HLF Heilpädagogik und Logopädie im Frühbereich kennen lernen und eine gute Zusammenarbeit pflegen
  • «Weiterbildungskoffer Frühe Sprachbildung»  (Die Weiterbildung baut auf 25 Kurzfilmen zur frühen Sprachbildung der Bildungsplanung Kanton Zürich auf und ist Teil des «Weiterbildungskoffers» der Berufsfachschule Winterthur in Zusammenarbeit mit dem Marie Meierhofer Institut für das Kind und der Pädagogischen Hochschule Thurgau).

                                                     … und weitere werden sicherlich noch folgen.

 - Leistungsvereinbarung mit der Stadt Bülach sowie regelmässiger Austausch mit Fachpersonen (Logopäden, Heilpädagogen usw.)

- Teilnahme an jährlichen Vernetzungstreffen mit der Stadt Bülach und anderen Spielgruppen

- Teilnahme und Mitgestaltung am Elterninformationsanlass «Lernen beginnt lange vor dem Kindergarten» organisiert von der Steuergruppe Frühe Förderung der Stadt Bülach

- Eltern Kind Anlass im Schulhaus Allmend mit Vorstellung der Spielgruppe Zauberhöhli

- Teilnahme und Mitarbeit beim jährlichen Kindergartenbesuch (1 Jahr vor Kindergarteneintritt) im Kindergarten Allmend

- Teilnahme an diversen Homöopathie- und Kinesiologiekurse.

- Gestaltung und Durchführung von Freizeitkursen für Kindergartenkinder in der Schule Opfikon

- Mitgliedschaft beim SSLV (Schweiz. Spielgruppenleiter Verband) und der IG Spielgruppen Schweiz und dem FKS (Fachstelle) Winterthur.

 

Es ist mir ein grosses Anliegen, die Kinder in frühen Jahren zu begleiten, ihnen zuzuhören, zu fördern, zu unterstützen und ihnen eine gute Vorbereitung für den Kindergarten mitzugeben.

Ich freue mich weiterhin viele Familien in meiner Spielgruppe begrüssen zu dürfen, freue mich auf ein spannendes Spielgruppenjahr mit Ihren Liebsten und wünsche viel Spass beim Durchstöbern meiner Homepage. 

Zögern sie bei Fragen nicht... Verständigung ist in Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch, Spanisch und ein wenig Portugiesisch möglich.

 

Zauberhafte Grüsse

Giovanna Pérez

Sonja

Ich heisse Sonja Dambowy und bin dipl. Spielgruppenleiterin. Ich wohne seit fast 35 Jahren in Neftenbach und habe zwei erwachsene Töchter im Alter von 32 und 29 Jahren. Enkel habe ich leider nicht, aber meine Töchter die Tiere sehr mögen, haben seit einigen Jahren Hunde und Katzen. Auch da brauchts manchmal einen "Bébésitter".

Meine Lehre sowie die ersten Berufsjahre arbeitete ich bei der Winterthur-Versicherungen (heute AXA) bis meine erste Tochter auf die Welt kam. Später war ich im Büro und im Laden eines Fachgeschäftes tätig, bis ich dann nach einer Pause im Kinderhort eines Fitnesscenters als Kinderbetreuerin eine Anstellung fand ... und da war es klar, HIER bei den Kindern ist mein Platz.

Bereits seit vielen Jahren schon liebe ich die Arbeit mit Kindern über alles!

Die Kinder bei der Ablösung von ihrer Mami oder Papi zu unterstützen und trösten, sie beim Spiel zu ermutigen, sie zu fördern und sie ein stückweit auf ihrem Lebensweg zu begleiten ist mir ein grosses Anliegen.

Es freut mich riesig die Spielgruppenkinder im Team von Giovanna unterstützen zu dürfen sowie diejenigen am Freitagmorgen und Dienstagnachmittag.

Ich freue mich, den Kindern eine zauberhafte und liebevolle Spielgruppenzeit zu schenken.

Sonja Dambowy

Mein Name ist Cilem Schirmer und wohne seit August 2022 mit meinem Mann und unseren beiden Kindern (2017 und 2020) in Bülach.

Durch meine eigenen Kinder begann ich mich mehr mit der Thematik der frühkindlichen Förderung zu beschäftigen. Dabei habe ich meine Leidenschaft entdeckt, Kinder zu begeistern. Mein Motto ist: «Kinder wollen tätig sein, nicht beschäftigt werden».

Ich bastle, singe und spiele ich gerne mit ihnen und sorge dafür, dass sich die Kleinen in einem geschützten Rahmen entfalten und ausleben können. So gelingt es mir, eine Beziehung und ein Vertrauensverhältnis zu Ihrem Kind aufzubauen. Ihr Nachwuchs wird gerne in die Spielgruppe Zauberhöhli kommen und sich bei uns wohlfühlen.

Erste praktische Erfahrungen durfte ich bereits in jungen Jahren in einer Kita sammeln. Bevor ich die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin anging, konnte ich nochmals mehrere Monate in einer Kita arbeiten und im Anschluss eine Spielgruppe an meinen Wohnort führen.

So wurde aus einer Geschäftsführerin eine Kleinkinder-Löwenbändigerin mit viel Herz, Freude und Engagement.

Ich freue mich sehr Ihr Kind kennen zu lernen und sie jeweils donnerstags ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Cilem Schirmer